Starke Platzierungen für starke Turnmädels

Um gut durchs Turnjahr zu kommen, benötigt man eine starke Athletik. Daher ist es nur logisch, dass zu Beginn der Wettkampfsaison die Athletiktests des Sächsischen Turnverbandes auf dem Programm stehen. Also machten sich die Turnerinnen der Altersklassen 6 -12 am 10.3.2019 auf den Weg in die frisch renovierte Trainingsstätte am Olympiastützpunkt in Chemnitz, um sich mit den anderen Vereinen aus Chemnitz, Riesa, Dresden, Zwickau und Halle/Saale zu messen. Da beim Wettkampf aus Platzgründen keine Zuschauer anwesend sein konnten, mussten auch die Kleinsten ohne Unterstützung der Eltern auskommen.   

In einem großen Teilnehmerfeld machten am frühen Sonntagmorgen die Turnerinnen der AK 6-8 den Anfang. Für Mariebel Kohlberg und Lilly Bieling aus der AK 6 war es der erste Wettkampf außerhalb Leipzigs. Begleitet von ihrer Trainerin Cara konnten die beiden ihre Leistungen vom Löwenpokal bestätigen und sammelten wertvolle Erfahrung für kommende Wettkämpfe. Am Ende standen Platz 13 und 15.

In der AK 7 belohnte sich Hannah Zwahr mit Platz 1 für einen tollen Wettkampf und sorgte für die beste Platzierung des TuGs an diesem Tag. Neben Hannah zeigten auch die anderen Mädels aus ihrer Trainingsgruppe einen guten Auftritt und so konnten sich vier TuG-Turnerinnen unter den besten acht platzieren.

           
Auch in der AK 8 schaften TuG-Turnerinnen den Sprung auf das Siegerpodest. Mit gleicher Punktzahl hieß es für Novalie Kipping und Melinda Bernstein am Ende Platz drei. Insgesamt konnte auch in diese Altersklasse ein gutes Teamergebnis erreicht werden. Mit ein wenig mehr Ernsthaftigkeit im Verlauf des Wettkampfes wäre hier und da unter Umständen auch noch mehr drin gewesen.

Im zweiten Durchgang waren dann die Großen an der Reihe und zeigten ihr Können in den Bereichen Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer.

In der AK 9 belegte Julia Recknagel nach einem starken Wettkampf einen sehr guten zweiten Platz. Auch ihre Teamkolleginnen landeten im vorderen Teil des Feldes.

   

In der AK 10 und AK 11 wurde der Medaillenregen nahtlos fortgesetzt. Platz drei erreichte Alexa Hempel in der AK 10 und Lilly-Fay Doberenz erturnte sich Platz 2 in der AK 11. Bei den ältesten Turnerinnen an diesem Tag, den Mädels aus der AK 12, reichte es nach großem Kampf für Platz 5 und 8 für Elisabeth Lübke und Kim Wölk.

Insgesamt war das Trainerteam mit den gezeigten Leistungen durchaus zufrieden und schaut zuversichtlich auf die kommenden Wettkämpfe. Vielen Dank an die mitgereisten Betreuer und Kampfrichter und Glückwunsch an die Turnerinnen für die gezeigten Leistungen!

Icon WeblinkErgebnisse Athletiktest 2019

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.