Zahlreiche Podestplätze für TuG-Akrobaten

Wie in den vergangenen Jahren auch wurde die Wettkampfsaison mit der Stadtmeisterschaft eröffnet. Sportler aller Alters- und Leistungsklassen nahmen an dem Wettkampf teil. Viele Paare und Gruppen waren neu zusammengestellt und zeigten erstmals ihre Übungen.

Am Vormittag, im ersten Wettkampfteil, starteten die Sportler der Nachwuchsklasse. Alle Sportler zeigten ihre Übungen ohne große Fehler. Zum ersten Mal ganz allein auf der Matte stand Frida-Charlotte Dworrak. Sie war sehr aufgeregt und in ihrer Übung etwas zu schnell. Die technische Ausführung war dennoch sehr gut. Bei Pauline Schmidt  und Leonora Dervishi konnte man deutliche Fortschritte zum letzten Wettkampf sehen. Ihnen fehlten am Ende nur 0,020 Punkte zum 2. Platz

 

 

 

 

 

 

Hannah Thielicke, Jette Klüglich und Mira Thielicke zeigten ihre Übungen sehr sicher und setzten die Hinweise der Trainer für einen guten Ausdruck um. Für Lia Warnatsch, Natascha Merkenschlager und Maxi Wagner war dieser Wettkampf der Erste in der Nachwuchsklasse. Nach einer fehlerfreien Übung konnten sie sich ganz oben auf dem Siegerpodest platzieren.

     

 

 

 

 

 

 

 

 

Im zweiten Wettkampfteil, nach der Mittagspause, gingen die Sportler der WENA-Kategorie und die Sportler der Vollklasse auf die Wettkampfmatte. Für Laura Günther, Talea Große und Eva Opre war es der erste Start in der WENA-Kategorie. Sie zeigten sehr gut, was sie als Trio bereits gelernt haben und erreichten den 1. Platz. Lina Günther und Friederike Müller gewannen ebenfalls. Sie erreichten die höchste Punktzahl aller TuG-Starter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in der Vollklasse war ein neues Damenppar und eine neue Damengruppe am Start. Clara Ruhland und Leni Schreyer sowie Emma Kramer, Aileen Dassow und Dorothea Müller kamen leider nicht fehlerfrei durch ihre Übungen. Dennoch konnte man sehen, dass in den letzten Wochen viel erreicht wurde. Clara und Leni holten Silber. Emma, Aileen und Dorothea belegten Rang 3.

 

 

 

 

 

 

Insbesondere für die Sportler der Vollklasse heißt es jetzt nach vorn schauen und bei den kommenden Wettkämpfen ihre guten Leistungen aus dem Training auch im Wettkampf zeigen.

Emma, Aileen und Dorothea sowie das Damenpaar Emma Kressin und Laura Görmer-Redding gehen am 25. März bei den Sächsischen Meisterschaften der Schüler- und Jugendklasse an den Start. Eine Woche später werden Clara und Leni bei den Sächsischen Meisterschaften der Junioren- und Meisterklasse ihre Übungen präsentieren. Im Rahmen der Sächsischen Meisterschaft der Junioren- und Meisterklasse findet auch die Ostdeutsche Meisterschaft der Podestturner statt. Für den TuG Leipzig wird Ella Vogel in der Schülerklasse teilnehmen.

 

Icon WeblinkErgebnisse Stadtmeisterschaft 2017 Akrobatik