By |Published On: 24. Dezember 2020|Categories: Vereinsnews|

Liebe Sportler, Trainer, Übungsleiter, Eltern, Sponsoren, Helfer, Freunde und Fans des TuG Leipzig,

das Jahr 2020 war ohne Zweifel eines der verrücktesten in unserer Vereinsgeschichte und auch das diesjährige Weihnachtsfest wird anders als gewohnt.

Trotzdem – oder gerade deswegen – wünschen wir Ihnen und Euch frohe und besinnliche Weihnachten, erholsame Feiertage und einen wunderbaren Start in das Jahr 2021! 

Vielen Dank an jeden Einzelnen für die Unterstützung und die Treue, die Ihr uns in diesem Jahr entgegengebracht habt. Gemeinsam sind wir stark und gemeinsam packen wir auch die aktuelle Situation! Ein Zeichen dafür ist unser Beitrag zur Jerusalema Dance-Challenge. Den möchten wir Ihnen und Euch als kleinen Mutmacher für die kommenden Tage und Wochen mit auf den Weg geben!

Viel Spaß beim Anschauen und bleibt alle gesund!

 

Update:

Die “Jerusalema Dance Challenge” soll gerade in den aktuell schwierigen Zeiten Trost und Mut spenden. Sie soll das Gemeinschaftsgefühl stärken, Unterstützung mit den zahlreichen Helfern zeigen und ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern. Weltweit haben sich Menschen mit ihren Videos an der Challenge beteiligt. Ein Musikkonzern versucht nun Lizenzgebühren für die Nutzung des Liedes einzufordern. Rechtlich sauber, moralisch fragwürdig. Das Gemeinschaftsgefühl, der Spaß am Tanzen und das “Danke sagen” hat auch die Mitglieder unseres Vereins bei der Produktion ihrer Beiträge für dieses Video vereint. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, das Video nicht komplett zu löschen, sondern nur die Audiospur des Clips zu entfernen. Wir bleiben bei unserem “Danke” – nur eben ohne Musik und hoffen auf Euer Verständnis. ;-)