Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften der RSG

Am Wochenende fanden in unserer Turnhalle die Bezirksmeisterschaften 2020 in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Sie gelten quasi als Saisonauftakt der Wettkämpfe, da hier erstmal neue Übungen präsentiert werden. Leider starten in Leipzig momentan nur Einzelgymnastinnen vom TuG Leipzig. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass der Chemnitzer Polizeisportverein seine Bezirksmeisterschaften mit uns gemeinsam an einem Tag durchführt. Zu den Gruppenwettkämpfen begrüßten wir Mädchen der DHfK Leipzig.

Für viele unserer Jüngsten war es der allererste Start in den Einzelwettkämpfen der Rhythmischen Sportgymnastik mit ihren Übungen ohne Handgerät. Entsprechend groß war bei einigen die Aufregung und nicht alles klappte wie im Training, aber mit ein bisschen Wettkampferfahrung wird das sicher besser. In der KKL bis 7 holte sich Elisabeth ihren ersten Bezirksmeistertitel vor ihrer Teamkollegin Sophia. In der KKL 8 siegte Varvara vor Sofia, Yula und Melati. In der KKL 9 erturnte sich Conny Gold, Emma Silber und Miriam Bronze. Lily-Rose belegte Rang 4. 

Besonders ausdrucksstarke und saubere Übungen zeigte Martha in der Schülerklasse, die sich mit großem Abstand den Bezirksmeistertitel sicherte. Es folgte auf Rang 2 Veronika vor Emily und Greta, die beide Bronze holten. Die weitere Reihenfolge: Polina, Anastasiia, Nelly, Michelle.

Bei den Juniorinnen waren die Übungen deutlich anspruchsvoller. Hier siegte Joline vor Hanna und Leni. Es folgten Karina und Natalie. In der Freien Wettkampfklasse sicherte sich Anna-Lisa den Bezirksmeistertitel.

Die Ergebnisse für die Gruppenwettkämpfe: In der Kategorie KKL bis 8 siegte TuG Leipzig I vor der Gruppe DHfK und TuG Leipzig II. In der Altersklasse KKL bis 10 holte sich die Gruppe TuG Leipzig die Goldmedaille vor DHfK. In der SWK und FWK erturnten sich jeweils die Gruppen der DHfK den Bezirksmeistertitel.

Kleiner Schlenker zu Rekorden des Tages: Die jüngste Starterin war Novalie Parraga-Grewe mit 5 Jahren, die in den Gruppenwettkämpfen der Kinderklasse mit antrat. Im Gegensatz dazu ist unsere älteste Gymnastin Lisa in der Freien Wettkampfklasse ganze 13 Jahre älter. Den Tageshöchstwert holte Joline mit 15,35 Punkten, die mit 2 ihrer Übungen die 15-er Marke knackte.

Wir gratulieren allen Gymnastinnen und ihren Trainerinnen Margaryta Stolbin & Jeannette Haage-Zoyke zu den sportlichen Leistungen! Wir danken allen fleißigen Helfern und den Mädels Diana, Eva & Julia an der Musik! Wir sehen uns alle nächste Woche wieder zu den Sächsischen Meisterschaften!

Icon WeblinkErgebnisse Bezirksmeisterschaften 2020

Icon WeblinkFotogalerie mit tollen Fotos von Anja Haaße bei Facebook »