Bronze beim Internationalen Pastorelli-Cup

Am ersten Wochenende im Mai ging es für unsere Gymnastinnen Emöke, Lina, Hanna, Anna-Lena und Malvina zum 1. Mal zum Internationalen Pastorelli-Cup nach Nürnberg.

Gymnastinnen aus 14 Nationen (Ukraine, Italien, Ungarn, Tschechien, Dänemark, Russland, Israel, Zypern, Luxemburg, Österreich, Aserbaichan, Slowakei, Schweiz, Deutschland) waren vertreten.

Unsere Mädchen freuten sich sehr, sich wieder einmal international präsentieren und den TuG Leipzig vertreten zu können.

Am Samstag den 04.05.2019 starteten die Jahrgänge 2011-2007. Emöke Arifin und Lina Marie Schwez gingen mit ihren beiden Übungen ohne Handgerät und mit dem Ball in der Kategorie 2008A an den Start. Emöke erturnte sich einen hervorragenden 6. Platz in der Gesamtwertung. Lina erreichte einen soliden 11. Platz.

Nach langem Warten war dann endlich die Kategorie 2007A mit unseren Mädchen Anna-Lena Bernstein und Hanna Marie Hergett an der Reihe. Mit insgesamt 27 Gymnastinnen war diese Kategorie am stärksten besetzt. Die Konkurrenz war groß. Hanna schaffte mit ihren Übungen Seil und Keule einen guten 11. Rang. Anna-Lena erturnte sich Platz 17.

Am Sonntag, den 05.05.2019 gingen die Jahrgänge 2006-2001 auf die Matte. Malvina Chakyr startete in der Kategorie 2006A und komplimentierte das gute Ergebnis vom Vortag mit einer starken Bronze-Medaille mit ihren Übungen mit dem Ball, Keule und Seil.

Herzliche Glückwünsche an unsere Gymnastinnen und vielen Dank an Margaryta Stolbin für die Vorbereitung und Jeannette Haage-Zoyke für den Wertungsmarathon!

Icon Weblink04.05.2019 Results Pastorelli Cup
Icon Weblink05.05.2019 Results Pastorelli Cup