TuG-Gymnastinnen in den TopTen Deutschlands!

Passend zum Kindertag am Freitag, den 01.06.2018 fand diesmal im viereinhalb Stunden entfernten Düsseldorf das Bundesfinale der Schülerleistungsklasse statt. Zum diesjährigen Jahreshöhepunkt vertraten in der SLK 10 zum ersten Mal Emöke Arifin und Lina-Marie Schwez den TuG Leipzig. In ihrer Altersklasse traten insgesamt 43 Gymnastinnen zum Wettkampf an.

Am Freitag ab 12:30 Uhr turnte in Riege 1 als erste Emöke und erreichte mit den Keulen sehr gute 7,15 Punkte, die ihr letztendlich in der Gerätegesamtwertung den 8. Platz bescherten. Kurz darauf turnte sie ihre erst kürzlich neu erlernte Übung ohne Handgerät und holte 8,70 Punkte sowie ihre Keulenübung, in welche sich leider kleinere Fehler einschlichen, die aber noch mit 6,10 Punkten belohnt wurde. Emöke belegte damit im Mehrkampf einen tollen 12. Platz. In der Riege 4 war dann nach langem Warten endlich Lina-Marie an der Reihe und turnte als erstes ihre Seilübung, die ihr mit großartigen 8,20 Punkten bewertet wurde. Danach folgte ihre Keulenübung, die sie auch sehr sauber turnte undfür die sie 7,90 Punkte bekam. Zum Schluss folgte noch ihre Übung ohne Handgerät mit 8,65 Punkten. Nachdem nun alle Riegen abgeschlossen waren, war die Überraschung riesengroß, denn Lina-Marie gelang ein hervorragender 6. Platz im Mehrkampf und wurde sogar jeweils noch für den 6. Platz in ihrer Ball- und Keulenübung geehrt.

Am Samstag, den 02.06.2018 ging es am Morgen für die SLK 11 – vertreten durch unsere Gymnastinnen Anna Lena Bernstein und Hanna-Marie Hergett – zum Wettkampf, die den TuG Leipzig bereits zum zweiten Mal vertraten. Hier startete Anna Lena in Riege 1 und begann den Wettkampf mit ihrer Ballübung, die trotz eines kleinen Fehlers noch mit 7,95 Punkten belohnt wurde. Danach folgte ihre ohne Handgerät Übung, welche mit 9,60 Punkten bewertet wurde und ihr in der Gesamtgerätwertung den 11. Platz verschaffte. Ebenfalls ohne Verlust beendete sie ihre Reifenübung und erhielt dafür 6,70 Punkte. Anna Lena erreichte somit im Mehrkampf von insgesamt 47 Gymnastinnen einen tollen 16. Platz. Gegen 13:00 Uhr ging der Wettkampf dann  für Hanna-Marie los, die in der 4. Riege startete. Hier turnte Hanna-Marie zuerst ihre Reifenübung, die mit großartigen 7,50 Punkten bewertet wurde, danach zeigte Hanna-Marie ihre Ballübung, für die sie 6,95 Punkte erhielt. Zu guter Letzt zeigte sie noch ihre beeindruckende Übung ohne Handgerät, für die sie ebenfalls 8,15 Punkte erhielt. In der Gesamtwertung erreichte Hanna somit einen guten 22. Platz.

Am Samstagnachmittag ab 15:30 Uhr begannen ebenfalls noch die Deutschen Schülermeisterschaften, bei welchen Malvina Chakyr und Diana Kohlmann zwei ihrer Übungen zum Besten geben durften. Hierbei turnten beide Gymnastinnen in der Riege 2. Diana startete mit ihrer Ballübung und erhielt dafür 7,80 Punkte, auch Malvina zeigte trotz Erkrankung eine beeindruckende Ballübung und erhielt dafür stolze 10,00 Punkte. Für die Übung ohne Handgerät bekam Diana 8,90 und Malvina 9,35 Punkte. Am nächsten Morgen zeigten Diana und Malvina noch ihre Keulen- sowie Bandübung. Hierfür erhielt Diana  7,30 und Malvina 9,25 Punkte. In der Bandübung erturnte sich Malvina 6,95 und Diana 5,95 Punkte. In der Mehrkampf-Gesamtwertung von insgesamt 39 Gymnastinnen belegte somit Malvina Chakyr einen hervorragenden 6. Platz und Diana Kohlmann belegte einen tollen 12. Platz. In den Finals erreichte Malvina somit jeweils mit Ball und Keulen einen herausragenden 5. Platz.

Herzliche Glückwünsche an die Gymnastinnen und einen großen Dank an Frau Margaryta Stolbin und Kristina für die Wettkampfvorbereitung und selbstverständlich Jeannette Haage-Zoyke für die ausdauernde Bewertung.

Icon WeblinkBuFi-2018-Ergebnis-SLK10-Mehrkampf
Icon WeblinkBuFi-2018-Ergebnis-SLK11-Mehrkampf
Icon WeblinkDSM-2018-Ergebnis-SLK12-Mehrkampf