Geschafft! Turnerinnen des TuG Leipzig ab 2018 wieder in der Bundesliga.

Ein langes und kräftezehrendes Wettkampfjahr liegt hinter unseren Turnerinnen. Doch sie wurden für ihren Fleiß belohnt. Die Turnerinnen schafften beim Aufstiegsfinale am 09.12.17 in Hoheneck bei Stuttgart, den Aufstieg in die dritthöchste deutsche Turnliga.

Als Regionalligameister reisten unsere Mädchen am 08.12.17 in das 5 Stunden entfernte Hoheneck bei Stuttgart, um am Folgetag mit 7 weiteren Mannschaften, um die begehrten Aufstiegsplätze zu kämpfen.

Nach der Ankunft am 08.12.17 ging es kurz ins Hotel und dann direkt in die Wettkampfhalle, um die guten Geräte zu testen. Das abschließende Abendessen ließ den Tag ruhig ausklingen.

Mit unseren Dresdner Turnerinnen ging es am 09.12.17, nach einem guten Frühstück zum Wettkampf. Das Einturnen war vielversprechend und alle warteten gespannt auf den Start am ersten Gerät. Wieder begannen die Mädchen am Sprung. Souverän wie immer, wurden 48,30 Punkte erturnt. Es folgte nun der Stufenbarren. Das stärkste Gerät unserer Mädchen, im Vergleich zu allen anderen Mannschaften, entpuppte sich an diesem Tag als absolutes Angstgerät. Es gelang vieles nicht und die Damen waren weit entfernt von einer soliden Barrenleistung. Einzig Fanny kam gut durch die Übung. Alle anderen mussten einen Sturz hinnehmen. Der so sicher geglaubte Aufstieg, rückte auf einmal in weite Ferne. Zwischenzeitlich rutschte der TuG im Gesamtklassement auf den vorletzten Platz an diesem entscheidenden Tag, was nicht zum Aufstieg gereicht hätte.

Nach Barren ließen die Mädchen die Köpfe hängen. Ein paar klare und deutliche Worte der Trainer ließen die Mädchen jedoch den Fokus auf das nächste Gerät, den Balken lenken. Es war noch nichts entschieden, auch wenn es zu diesem Zeitpunkt nicht wirklich gut aussah. Die Mädchen fingen sich wieder und mit zwei 11er Wertungen von Alina und Fanny, waren unsere Turnerinnen wieder im Geschäft. Laut Zwischenstand an der Anzeigetafel stand zwar immer noch der 6.Platz, doch das letzte Gerät hieß Boden. An diesem Gerät werden erfahrungsgemäß die höchsten Wertungen nach Sprung geturnt.

   Den Mädchen wurde klar, dass sie es mit 4 sauberen, sicheren Übungen und Wertungen über 10 Punkten selbst in der Hand hatten, den Aufstieg zu schaffen. So kam es dann auch. Mit einer Energieleistung überzeugten alle Starterinnen am Boden mit Bravour. Mit jeder Übung und den daraus resultierenden Punkten, schoben sich die Damen auf der Zwischenstandtabelle immer weiter nach vorn. Die Spannung wurde bis zur letzten Übung bewahrt. Alle anderen Mannschaften waren bereits fertig mit dem Wettkampf und hatten sich in der Tabelle platziert. Nur der TuG konnte noch Einfluss auf die eigene Platzierung nehmen. Es gelang. Mit der letzten Übung an diesem Wettkampf schob sich der TuG auf Platz 3 der Tabelle, was den direkten Aufstieg in die 3. Bundesliga bedeutete. Nach der letzten Wertung brachen alle Dämme und die Freude war groß.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Eltern bedanken, die die Mädchen tatkräftig unterstützt haben. Ebenso ein großer Dank an unsere Kampfrichterinnen Anja und Jana. Ohne euch, wären all diese Wettkämpfe nicht möglich.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an unsere Dresdner Turnerinnen Josi, Mia, Sophia und ihrem Trainer Tom Kroker. Nur mit eurer Hilfe war dieses Ligasaison so erfolgreich.

Vielen Dank! 

 

Icon Weblinkhttp://www.deutsche-turnliga.de/Veranstaltungen/Finals/Frauen/
Icon Weblink http://www.deutsche-turnliga.de/db.php/anhang/2011/E_FIN_aufstieg3BL_2017_Mannschaft.pdf