Bronze beim Internationalen Deutschen Turnfest!

Natürlich waren auch die Gymnastinnen des TuG Leipzig beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin am Start! Pfingstsonntag startete Eva-Maria Grünwald in der Juniorenwettkampfklasse. In einem Teilnehmerfeld von insgesamt 213 Starterinnen belegte sie den 82. Platz. Am Pfingstmontag folgte Alina Sojcenko in der Freien Wettkampfklasse. Und trotz ihrer Konzentration auf den Schulabschluss in dieser Saison und dadurch deutlich weniger Training erreichte sie einen wunderbaren Rang 18.

 

 

 

 

 

 

Die Leistungsklasse begann am Dienstag ihre Wettkämpfe. Julia Denich startete ihren ersten Auftritt mit einer zauberhaften Reifenübung, womit sie ganz knapp am Finale vorbeischrammte. Am Ende belegte sie den 15. Platz und verbesserte sich zum Vorjahr um 3 Plätze. Danach turnte Joline Saupe in der SLK 12. Obwohl sie einen sehr holprigen Start hinlegte, der weit unter ihrem eigentlichen Können zurückblieb, steigerte sie sich im Laufe des Wettkampfes und erturnte sich tatsächlich die Bronzemedaille im Keulenfinale und verpasste ganz knapp das Bandfinale. Im Mehrkampf kam sie auf einen wunderbaren Rang 8.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Am Mittwoch traten Jenny Titov und Anna-Lisa Haaße an. Für Anna-Lisa war es gar der erste Wettkampf in der Meisterklasse. Sie steigerte ihre Leistung deutlich im Vorgleich zum Vorjahr und erreichte einen tollen Rang 14. Jenny turnte eine sehr gute Übung mit dem Reifen, wo sie sogar ins Finale kam und am Donnerstag den 8. Platz belegte. Im Mehrkampf holte sie Rang 9.

Herzliche Glückwünsche an die Gymnastinnen und zusätzlich herzlichen Dank an Trainerin Margaryta Stolbin für die Wettkampfvorbereitung und die Betreuung während des fast eine Woche dauernden Turnfests! Chapeau auch Jeannette Haage-Zoyke, die einen wahren Wertungsmarathon hingelegt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

Icon WeblinkErgebnisse Turnfest 2017 RSG