Medaillenregen bei Regionalliga-Ost

finale-regionalliga-ost-rsg-2016-02

Am vorletzten Aprilwochenende stellten die sächsischen Gymnastinnen beim Finale der Regionalliga Ost im Olympiapark Berlin ihr Können unter Beweis. Rund 100 Teilnehmerinnen aus Berlin, Brandenburg, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen kämpften um die Pokale.

finale-regionalliga-ost-rsg-2016-01In der 1. Liga belegte die sächsische Auswahl, die nur aus Gymnastinnen des TuG Leipzig bestand (Jenny Titov, Victoria Friedrich, Michelle Kolensky, Anna-Lisa Haaße, Maxi Lohmar, Julia Denich und Joline Saupe), in der Gesamtwertung den 2. Platz hinter der 1. Mannschaft vom Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund. Vorausgegangen waren eine erste Vorrunde in Leipzig (2. Platz), eine zweite in Mahlow (2. Platz) und die dritte in Berlin (3. Platz). Diese Resultate ergaben einen tollen Silberrang.

Gold erkämpfte sich in der 2. Liga die 1. Mannschaft des Sächsischen Turn-Verbandes (STV) mit Alina Sojcenko und Eva-Maria Grünwald, die sehr viele Punkte für die Goldmedaille und damit den Sieg brachten. Außerdem turnten Gymnastinnen des Chemnitzer PSV, Hainsberger SV und von der HSG DHfK Leipzig. Die Wertungen der Vorrunden: erste Vorrunde 1. Platz, zweite in Mahlow 2. Platz und die dritte in Berlin 1. Platz – reichten eindeutig zum Gewinn.

finale-regionalliga-ost-rsg-2016-04

Die 2. Mannschaft des STV in der Wettkampfklasse mit Melinda Friedrich und Mädchen vom Hainsberger SV, Chemnitzer PSV und der HSG DHfK Leipzig erturnte sich in der Gesamtwertung den 7. Platz. Vorausgegangen war in allen drei Vorrunden der 7. Platz.

Wir gratulieren allen unseren Gymnastinnen und Trainerinnen, die tolle Leistungen zur Regionalliga Ost erbracht haben!

Icon WeblinkErgebnisse 3. Vorrunde Regionalliga Ost, 2016, RSG
Icon WeblinkFotogalerie mit tollen Impressionen vom Wettkampf