Gold und Podestplätze beim Zwingerpokal in Dresden

Am vergangenen Samstag (09.04.2016) fand in Dresden der jährliche und mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus beliebte Zwingerpokal statt. Turnerinnen aus insgesamt acht Vereinen traten in den Altersklassen 7-11 im Wettkampf um die Pokale an. Für die Mädchen ist es im Jahresplan der erste Wettkampf, um die neuen Pflichtübungen zu zeigen und eventuelle Baustellen zu erkennen, damit im Training weiter fleißig an diesen gearbeitet werden kann.
Im ersten Durchgang ging es für unsere Jüngsten an die Geräte. Die AK 7 konnte ihre gute Trainingsleistung aus den vergangenen Wochen leider noch nicht im Wettkampf präsentieren. Dennoch konnte Alexa Hempel am Ende auf den Silberplatz klettern. Zwei Plätze dahinter reihte sich Lucy Michalowski ein. Nach einem Patzer am Barren fehlten ihr wichtige Punkte zum Treppchen. Sarah Thiele und Paula Linkehand platzierten sich im Mittelfeld. Für unsere AK8-Turnerinnen Lilly-Fay Doberenz und Celina Dorn standen am Ende die Plätze 6 und 8 auf dem Papier.

Foto-Kleine_upload  image1_upload

Im zweiten Durchgang sah sich unsere AK 9 mit einem starken Starterfeld konfrontiert. Jolina Hense, Kim Enghardt und Elisabeth Lübke zitterten sich durch den Wettkampf und belegten die Plätze 7, 11 und 14. Rosalie Röber (AK 9) holte den zweiten silbernen Pokal für den TuG. In Der AK 11 erturnten unsere Mädchen gleich zwei Podestplätze. Jessica Schlegel konnte mit einem Vorsprung von fast fünf Punkten glücklich ganz nach oben auf das Treppchen steigen. Ihre Kameradin Vi Ahn Duong wurde 3. und verpasste Platz 2 nur knapp.
Alina Schlegel gelang es, neue Elemente wie ihren Tsukahara am Sprung oder das freie Rad am Balken, erstmals erfolgreich im Wettkampf zu erproben. Sie belegte Platz 6.

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen und ihre Trainer! Trainiert fleißig weiter!

Icon WeblinkErgebnisse Zwingerpokal 2016, AK 7-9