Bronze bei Ostdeutschen Meisterschaften und Silber bei Sächsischen Meisterschaften

1_EroeffnungAm Sonntag (10. April 2016) ging es für unsere Sportler der Altersklasse Jugend zur Sächsischen Meisterschaft nach Schwarzenberg. Da das Einturnen bereits um 8:30 Uhr begann, war zeitiges Aufstehen angesagt.

Als erste gingen Aileen und Dorothea auf die Matte, die vor 4 Wochen noch zusammen mit Lara-Sophie Ott als Trio gestartet sind. Sie erreichten in der Balanceübung 23,850 Punkte. Unser zweites Damenpaar Emma und Leni erreichten mit ihrer neuen Balanceübung 24,350 Punkte. Auch die Dynamikübungen gelangen beiden Paaren gut. Emma und Leni konnten ihren individuellen Salto vorwärts gemeinsam in den Stand bringen. 23,200 Punkte waren das Ergebnis für ihre Übung. Auch Aileen und Dorothea konnten alle Partnerelemente ohne großen Fehler beenden.

2_Aileen_Dorothea  3_Emma_Leni
Bei den Damengruppen gingen Clara Ruhland, Emma Kressin und Nelly Dicianu sowie Lina Mestenhauser, Nadja Pevchina und Amelie Spiegel an den Start. Beide Gruppen turnten ihre Übungen ohne große Fehler. Dennoch fehlte es in der Ausführung noch an Exaktheit, so dass in dem großen Starterfeld für unsere Sportler diesmal nur Plätze im Mittelfeld drin waren.

4_Clara_Emma_Nelly  5_Lina_Nadja_Amelie

Bereits am 19. März fanden in Dresden die Sächsischen Meisterschaften der Schülerklasse und Junioren 2 statt. Gleichzeitig wurde die Ostdeutsche Meisterschaft der Podestturner ausgetragen.
Vom Turn- und Gymnastikclub Leipzig gingen Lisa-Marie Stolzke, Selina Hey und Luisa Martin sowie Ronja Gerth an den Start. Lisa, Selina und Luisa starteten mit drei Übungen im Rahmen der Sächsischen Meisterschaft. Lediglich 2 weitere Gruppen waren für den Mehrkampf gemeldet. Krankheit hatte weitere gemeldete Starter ausgebremst.
image1Von Krankheit beeinflusst war auch die Wettkampfvorbereitung unseres Trios. In den letzten drei Wochen konnten wir nicht wie gewohnt trainieren, da Erkältungen der Reihe nach weitergegeben wurden. In der Balanceübung war unser Trio bis zum letzten Element ohne größere Fehler durch die Übung gekommen. Beim letzten Element konnte Selina ihren Handstand nicht halten. Mindestens 1,5 Punkte Abzug gab es für diesen Fehler in der Gesamtnote.
Die Dynamik- und die Kombiübung zeigten Lisa, Selina und Luisa ohne große Fehler. Der Rückstand aus der Balanceübung war allerdings nicht wieder aufzuholen. Unsere Damengruppe erreichte hinter dem Trio vom AC Taucha den 2. Platz im Mehrkampf. „Es war prima, dass die drei den Mehrkampf durchgezogen haben. Jetzt sollten alle nach vorn schauen und weiter an der Erhöhung der Schwierigkeit arbeiten.“ sagte Matthias Müller.

image1-(1)_ronja_gerthAuch Ronja zeigte eine schöne Übung. Sie selbst konnte sich aber wegen eines Fehlers beim letzten Element nicht richtig freuen. Die Trainer waren aber der Meinung, dass sie sich wirklich gut geschlagen hat und ihre schwierigen Elemente sehr gut gemeistert hat.

Ronja erreichte bei den Ostdeutschen Meisterschaften den 3. Platz und in der Auswertung zur Sächsischen Meisterschaft den 2. Platz.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle Medaillengewinner.

 

Icon WeblinkErgebnisse: 26. Sächsische Landesmeisterschaft Junioren 2 BALANCE (19.03.2016)
Icon WeblinkErgebnisse: 26. Sächsische Landesmeisterschaft Junioren 2 DYNAMIC (19.03.2016)
Icon WeblinkErgebnisse: 26. Sächsische Landesmeisterschaft Junioren 2 MEHRKAMPF (19.03.2016)
Icon WeblinkErgebnisse: Ostdeutsche Meisterschaft 2016 Podest (19.03.2016)
Icon WeblinkErgebnisse: 26. Sächsische Landesmeisterschaft Jugend BALANCE (10.04.2016)
Icon WeblinkErgebnisse: 26. Sächsische Landesmeisterschaft Jugend DYNAMIC (10.04.2016)
Icon WeblinkErgebnisse: 26. Sächsische Landesmeisterschaft Jugend MEHRKAMPF (10.04.2016)