Zwei Titel für die Leipziger Turnerinnen – Chiara Schmidt und Vi Anh Duong gewinnen den Zwingerpokal

_7D_5551.JPGDer Turn- und Gymnastikclub Leipzig schickte am vergangenen Samstag gleich 18 Turnerinnen in die Landeshauptstadt, wo mit dem alljährlichen Zwingerpokal der erste Wettkampfhöhepunkt des neuen Jahres stattfand.
2x Gold, 2x Silber und 2x Bronze war die Ausbeute, die am Ende eines anstrengenden, aber erfolgreichen Wettkampftages zu verzeichnen war.
Bereits die Jüngsten zeigten, dass sie die neuen Pflichtübungen ohne große Probleme meistern können. Die 7-jährige Lilly-Fay Doberenz sicherte sich den zweiten Platz in ihrer Altersklasse. Auch Celina Dorn schaffte den Sprung auf das Siegerpodest und konnte sich über den 3. Platz freuen. Emöke Arifin belegte Rang 8, Julia Brug Platz 14, gefolgt von Evelin Mokk, Laura Görmer und Helene Rose (16., 18. und 19. Platz).
Schon ein Jahr älter und trotzdem nicht weniger aufgeregt, meisterten die Turnerinnen der Altersklasse 8 ihren zweiten Zwingerpokal. Jolina Hense und Kim Enghardt reihten sich als beste Leipziger Turnerinnen auf Rang 9 und 10 ein. Vor allem am Sprung und Boden konnten sie die Kampfrichterinnen überzeugen und wichtige Punkte sammeln. Hanny Renee Schneider und Lilly-Sophie Juling belegten die Plätze 14 und 15.
_7D_5532.JPGKnapp am Siegerpodest vorbei schrammte Rosalie Röber in der Altersklasse 9. Gesundheitlich angeschlagen kämpfte sie sich durch den Wettkampf und verpasste einen Podestplatz um nur 0,15 Punkte. Ihre Trainingspartnerin Clara Becker belegte einen guten 5. Platz.
Ähnlich wie Rosalie erging es der 10 jährigen Alina Schlegel. Im Vorjahr noch auf Rang 12, verbesserte sie sich nach einem anstrengenden Wettkampfdurchgang um 8 Plätze und verpasste die Bronzemedaille nur knapp – lediglich 0,35 Punkte fehlten zur Dresdner Konkurrentin. Besonders am Balken überzeugte Alina mit einer der höchsten Wertungen ihrer Altersklasse.

_7D_5557.JPGBeste Turnerin am Balken, Boden und Sprung war Vi Anh Duong. Trotz einiger Unsicherheiten gewann sie souverän den ersten Titel des Tages und verwies ihre Dresdner Konkurrenz mit über 4 Punkten Vorsprung auf die Plätze.
Ebenfalls Pokalgewinnerin und damit beste Turnerin der Altersklasse 11 wurde Chiara Schmidt. Mit sehr guten Leistungen, vor allem am Sprung, Balken und Boden, belohnte sie sich für ihren Trainingsfleiß und ihren Ehrgeiz in den vergangenen Wochen. 64,15 Punkte reichten zur Vergoldung der gezeigten Übungen.
Die sehr guten Wettkampfergebnisse rundeten die ältesten Leipziger Turnerinnen ab. Jolina Feige, vergangenes Wochenende noch Silbermedaillengewinnerin beim Spieth-Cup, bestätigte ihre Form und belegte mit 40,20 Punkten Platz 3 in der Altersklasse 12. Jekatarina Nekrasova wurde mit einer guten Sprung- und Bodenleistung 2. in der Altersklasse 13.
Für diese tollen Leistungen beglückwünschen wir unsere Turnerinnen und bedanken uns gleichzeitig bei den Trainern und den mitgereisten Kampfrichtern!

Icon WeblinkBildergalerie mit tollen Fotos vom Wettkampf
Icon WeblinkErgebnisse Zwingerpokal AK 7-9
Icon WeblinkErgebnisse Zwingerpokal AK 10-13