Geburtstagskind auf der Wettkampfmatte

GruppenbildDie diesjährige Sächsische Meisterschaft der Schülerklasse begann für uns mit Musik und Kuchen. Emma hatte Geburtstag und sie bekam von uns ein Geburtstagständchen und einen Kuchen.
Viel Zeit zum Feiern blieb uns nicht. Alle Sportler hatten bereits in der ersten Riege ihren Auftritt. Emma Kramer und Leni Schreyer sowie Lara-Sophie Ott, Aileen Dassow und Dorothea Müller begannen mit der Balanceübung.
Emma_LeniEmma und Leni begannen. Die Balanceübung gelang ihnen gut. Der Handstand war einen Tick zu kurz, der Rest war technisch in Ordnung. Doch Geschenke gab es für Emma nicht. Bei Flick-Flack in den Kniestand, welcher wirklich gut war, landete sie außerhalb der Wettkampfmatte. Dafür wurden vom Hauptkampfrichter 0,5 Punkte abgezogen. Emma und Leni erreichten bei ihren ersten gemeinsamen Sächsischen Meisterschaften mit 23,550 Punkten de 9. Platz.
Direkt nach Emma und Leni gingen Lara, Aileen und Dorothea auf die Matte. Alle schauten gespannt auf Dorotheas Handstand. Er stand mindestens 2 Sekunden, aber Aileen, die sonst immer steht, musste abgehen. Somit zählte das Element nicht- 2,9 Punkte Abzug. Alle anderen Elemente waren gut. 21,300 Punkte bedeuteten im Feld der zehn Damengruppen Platz 8.
Lara_Aileen_DorotheaLara, Aileen und Dorothea gingen auch noch in der Dynamic-Übung an den Start. Hier war bereits vor der Übung klar, dass die Drei mit 2 Punkten Abzug ins Rennen gingen, denn Dorothea hatte in der kurzen Zeit noch keinen Salto vorwärts gelernt. Ihr Gruppenelemente und die Choreographie ihrer Übung präsentierten Lara, Aileen und Dorothea souverän. 21,850 Punkte bedeuteten wieder den 8. Platz.
Trotz noch sichtbarer Fehler in den Übungen waren die Trainer sehr stolz auf die Sportler. Sowohl Emma und Leni, als auch Lara, Aileen und Dorothea turnen erst seit Anfang des Jahres zusammen. Für Leni und Dorothea ist es das erste Jahr in der Vollklasse (höchste Leistungsklasse). Alle haben in den vergangenen Wochen sehr viel gelernt und es kommt sicher noch viel dazu. Die Trainer freuen sich darauf. In der kommenden Woche werden Lisa-Marie Stolzke, Selina Hey und Luisa Martin bei einem Turnier in Ottendorf-Okrilla starten. Wir wünschen euch viel Erfolg.