Schulvergleich deutscher Sportschulen

Der letzte Wettkampf ganz kurz vor den wohlverdienten Sommerferien: insgesamt 5 Sportschulen aus Leipzig, Halle (Saale), Bremen und Meiningen waren zum Wettkampf angetreten. In den Disziplinen Judo, Ringen, Fechten und zum ersten Mal auch Rhythmische Sportgymnastik rangen Deutsche Meister und Landesmeister um den Mannschaftssieg. Rund 50 Sportler starteten in der Leipziger Ernst-Grube-Halle und schenkten sich nichts auf den Matten.
Dass Sportler zudem nicht unmusikalisch sind, bewies die Schulband SALIVEX vom Sportgymnasium Leipzig, die für ordentlich Stimmung in der Halle sorgte. Und auch das Publikum feuerte die Sportler mächtig an.
Vom TuG Leipzig starteten Victoria Friedrich, Michelle Kolensky, Maxi Lohmar, Annika Meyert, Jenny Titov und Alina Sojcenko. Im Judo, Ringen und Fechten konnten die Leipziger Sportschulen die Pokale mit nach Hause nehmen, nur in der Rhythmischen Sportgymnastik mussten sich die Mädels geschlagen geben.
Ein großes Lob geht an das Leipziger Sportgymnasium für den rundum gut organisierten Wettkampf. Und alle sind sich einig: nächstes Jahr gibt es eine Neuauflage! Herzlichen Glückwunsch!

Icon WeblinkZur Fotogalerie vom Schulvergleichswettkampf 2014

Icon WeblinkLVZ-Artikel vom 16.07.2014 zum Schulvergleichswettkampf

Icon WeblinkLeipzig-Fernsehen-Beitrag vom 15.07.2014 zum Schulvergleichswettkampf

DSC_5583_02