Hervorragende Turnleistungen bei den Sächsischen Meisterschaften

Am Samstag, den 03.05.2014 starteten die Turnerinnen des Turn- und Gymnastikclubs Leipzig bei den Sächsischen Einzelmeisterschaften in eigener Halle. Während beim Zwingerpokal vor vier Wochen nur einige wenige Turnerinnen an den Start gingen, hatten nun fast alle Sportlerinnen die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen.

Gerade bei den Kleinsten war die Aufregung vor den ersten Sachsenmeisterschaften groß, dennoch konnten fast alle Turnerinnen ihre Leistungen aus dem Training abrufen. Kim Enghardt und Celina Dorn verbesserten ihre Ergebnisse vom Zwingerpokal und standen am Ende, beim im Vergleich zum Zwingerpokal größeren Teilnehmerfeld, auf Platz 7 und 8. Die Turnerinnen Jolina Hense, Lilly Sophie Juling, Mia Thom, Nicolett Bornemann, Clara Zilm und Hanny Schneider sammelten wichtige Wettkampferfahrungen und zeigten besonders durch sturzfreie Übungen am Balken viel Nervenstärke.

In der Altersklasse 8 belegte Rosalie Röber einen hervorragenden 3. Platz. Clara Becker musste sich nach kleineren Fehlern mit dem 8. Platz zufrieden geben und knüpfte so leider nicht an den Erfolg vom Zwingerpokal an. Nicole Hochhalter, Anna Sophie Juling und Constanze Fichtner turnten einen soliden Wettkampf und belegten am Ende Platz 10, 11 und 12.

siegerehrung_ak_9Im zweiten Durchgang präsentierten die Turnerinnen der Altersklasse 9 bis 11 ihre Übungen. Vi Anh Duong und Jessica Schlegel begannen den Wettkampf der AK 9 mit den höchsten Wertungen am Sprung und konnten auch an den folgenden Geräten überzeugen. Vor allem Vi Anh Duong zeigte eine fantastische Leistung und sicherte sich somit den Titel in der Gesamtwertung. Jessica Schlegel belegte am Ende, trotz eines Sturzes am Balken, den 3. Platz. Auch Alina Schlegel musste leider am Zittergerät Balken kleine Fehler in Kauf nehmen, wodurch es leider nur zu Platz 8 reichte.

siegerehrung_ak_10In den Altersklassen 10 und 11 stellten sich mit Chiara Schmidt, Nicoletta Hense, Anne Sophie Papsdorf, Fanny Schmidt und Sara Zimmerling fünf Turnerinnen den durchaus sehr anspruchsvollen Anforderungen dieser Wettkampfklassen. Durch die Schwierigkeit der Elemente war es ihnen noch nicht möglich all diese anzubieten. Allerdings konnten einige der schweren Anforderungen zum ersten Mal präsentiert und so die Leistungen aus dem Training bestätigt werden. Vor allem Chiara Schmidt zeigte einen sehr guten Wettkampf und konnte sich am Ende über den zweiten Platz freuen. Anne Sophie Papsdorf, Nicoletta Hense und Fanny Schmidt belegten die Plätze 8, 9 und 11.
Auch Sara Zimmerling konnte mit ihren Leistungen überzeugen. Vor allem durch die beste Barrenwertung der Altersklasse 11 sicherte sie sich den 7. Platz.

Hervorzuheben sind vor allem die Leistungen von Jekaterina Nekrasova, die bei den Sachsenmeisterschaften am Freitag in Chemnitz den 4. Platz erkämpfte, und Chiara Schmidt. Beide konnten sich für den Deutschland-Pokal Ende Mai in Unterföhring qualifizieren. Dies ist ein großer Erfolg, auf welchen beide sehr stolz sein dürfen!!

Icon WeblinkMehr Fotos in unserer Fotogalerie

Icon WeblinkErgebnisse Sachsenmeisterschaften 2014