Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften in der RSG

Am vergangenen Wochenende war quasi der nationale Höhepunkt der Wettkampfsaison für die Gymnastinnen – die Deutschen Meisterschaften 2014 in Halle (Saale). Vom TuG Leipzig hatten sich vier Mädchen für diesen hochkarätigen Ausscheid qualifiziert: Victoria Friedrich, Annika Meyert, Jenny Titov und Michelle Kolensky. Letztere musste ihren Start verletzungsbedingt absagen.

Die TUG-Mädchen haben sich nach langer Verletzungszeit wacker geschlagen, für Annika Meyert waren es sogar die ersten Deutschen Meisterschaften. Der mitgereiste Fanclub fieberte mit & war weithin mit Klatschen und Jubeln zu hören. Am Ende positionierten sich unsere Gymnastinnen im guten Mittelfeld, Jenny Titov erkämpfte sich einen tollen 15. Platz, Victoria Friedrich und Annika Meyert platzierten kurz hinter ihr. Auch wenn nicht alles optimal geklappt hat, eines ist für die drei trotzdem klar: jetzt wird weiter intensiv trainiert, denn im nächsten Jahr wollen sie weiter vorn dabei sein.

Herzlichen Glückwunsch, Mädels! Wir sind stolz auf Euch! Und ein besonderes Dankeschön an die Trainerinnen Margarita und Dascha Stolbin – nicht nur für die zahlreichen Trainingsstunden, sondern auch die emotionale Unterstützung!

 

Icon WeblinkZur Fotogalerie…

Icon WeblinkDeutsche Meisterschaften RSG 2014 Ergebnisse