Deutsche Jugendmeisterschaften der Sportakrobaten

Am Wochenende machten sich unsere Sportakrobaten der Jugendklasse mit ihrem Trainer Matthias Müller und ein paar zur Unterstützung mitgereisten Fans auf nach Hoyerswerda. Dort fanden in diesem Jahr die Deutschen Meisterschaften der Jugendklasse stattfand. Während Kristin Müller ein Wertungsmarathon im Kampfgericht bevorstand (156 Sportler waren gemeldet), begleitete Mülli Michelle Fetzer und Nadja Pevchina durch den Wettkampf.

Michelle und Nadja fanden sich in einem mit 22 Damenpaaren besetzten und leistungsmäßig sehr starken Starterfeld wieder. Aber die große Konkurrenz schüchterte unsere hochmotivierten Mädels nicht ein. Sie trainierten in den vergangenen Wochen sehr intensiv und gingen dementsprechend gut vorbereitet in den Wettkampf. Als erstes zeigten sie ihre fehlerfrei geturnte Tempoübung. Die Elemente klappten alle und am Ende erhielten sie 24,25 Punkte und landeten auf dem 16. Platz.

Die Balanceübung, welche den beiden etwas besser liegt, turnten sie mit schönem Ausdruck und sicheren Elementen und konnten sich am Ende über 24,95 Punkte und Platz 13 freuen. Die Qualifikation für das Finale am Sonntag erreichten Sie leider nicht, da immer nur die besten 8 weiterkommen, aber trotzdem konnten sie mir ihrer Leistung zufrieden sein, denn der Trainier war es auch.

Herzlichen Glückwunsch Michelle und Nadja und trainiert weiter so fleißig, wie bisher! Ein großes Dankeschön an unsere Trainerfamilie, an die Eltern und auch an die Sportler, welche unseren Mädels bei der Vorbereitung für diese Meisterschaft geholfen haben.

fertig_Balance2fertig_Tempo