Sommertrainingslager der Turnerinnen in Frankreich

Ende Juni fand für vier TuG-Turnerinnen und ihre Trainerin Irina Lukyanova ein Trainingslager im französischen Vélizy (in der Nähe von Versailles) statt. Die Trainingsbedingungen waren sehr gut und so konnten die Mädchen einige Fortschritte machen.

Unsere jüngste Teilnehmerin Jolina Feige (10) festigte die Pflichtübungen und wagte sich schon an etwas schwierigere Elemente, wie zum Beispiel die Riesenfelge mit ganzer Drehung am Stufenbarren, heran. Katya Nekrasova (10) feilte vor allem an ihren Balkenelementen. Julia Wagner (15) baute unter anderem ihre Bodenchoreographie weiter aus und Louisa Marie Knapp (16) zeigte einen Tsukahara an der Akro und übte neue Verbindungen am Stufenbarren. Neben den TuG-Mädchen machte auch die algerische Nationalmannschaft in Vélizy ein Trainingslager.

Oft wurde die Erwärmung mit den algerischen Mädchen zusammen gemacht und auch im Hotel verstanden sich die Turnerinnen, trotz einiger Sprachschwierigkeiten, gut. Es gab aber auch Aktivitäten außerhalb der Turnhalle: Einen Tag verbrachte die Gruppe in Paris und besichtige einige Sehenswürdigkeiten, wie den Eiffelturm und Notre Dame. An einem Nachmittag fuhren sie nach Versailles und besuchten das beeindruckende Schloss von Ludwig IIV. Außerdem wurden sehr viele Souvenirs gekauft und viele Erinnerungsfotos gemacht. Nach einer Woche mit vielen intensiven Trainingseinheiten und lustigen Momenten war das Trainingslager auch schon wieder vorbei und die Turnerinnen fuhren mit dem Zug wieder zurück nach Leipzig.