EYOF: Team Deutschland unter den acht Top-Teams Europas

Beim „European Youth Olympic Festival“ hat das Team von Chef-Coach Ulla Koch in der Mannschaftswertung den 6. Platz gemeinsam mit Schweden erturnt (105,50 Punkte). Es gewannen die Turnerinnen aus Russland vor Großbritannien und Rumänien.

In der Einzelwertung setzte sich die Britin Tyesha Mattis vor der gesamten europäischen Konkurrenz durch. Deutschlands Kim Janas wurde Siebente der über 80 Starterinnen (53,45). Leah Grießer landete auf Rang 20 (51,10), Nadja Schulze wurde 26. des Starterfeldes (49,75). Probleme hat die 15-Jährige in Utrecht vor allem am Balken und am Barren, wo sie jeweils einen Sturz hinnehmen musste (Flick-Spreiz-Salto, Stalder halbe).

Damit haben sich Kim Janas und Leah Grießer für das am Donnerstag stattfindende Mehrkampffinale qualifiziert. Nadja ist durch die Nationenregelung, die nur zwei Turnerinnen pro Nation im Finale erlaubt, leider aus dem Mehrkampffinale ausgeschieden. Trotzdem wird sie ihr Team kräftig anfeuern. Kim Janas(SV Halle) steht überdies am Sprung, am Balken und am Boden im Geräte-Finale; am Boden sogar mit dem zweithöchsten Vorwert.

Ergebnisliste Mannschaften

Ergebnisliste Mehrkampf

Ergebnisliste Final-Qualifikation