Sportakrobaten erfolgreich bei sächsischer Nachwuchsbestenermittlung der Schüler

sächsische Nachwuchsbestenermittlung der Schülerklasse Am Samstag, dem 27.4.2013 fand in Taucha die sächsische Nachwuchsbestenermittlung der Schülerklasse sowie der Wettkampfklasse des Nachwuchsleistungssports (WeNa) statt.

Für eine Überraschung sorgte die neue Formation Emma Kramer/Lia Warnatsch, die bei ihrem ersten Wettkampf in der Sportakrobatik mit einer fehlerfreien Übung den sächsischen Vizetiel gewann. Das Damenpaar setzte sich in einem starken Teilnehmerfeld von 14 Paaren durch und überzeugte mit einer saubereren Technikausführung der Elemente.

In der Disziplin Damengruppe rutschten Pauline Wilhelm/Josephine Klemm/Pauline Schmidt aufgrund eines Zeitfehlers nur knapp am Vizetitel vorbei und belegten in der Kategorie A1 den 3. Platz.

Die Damengruppe Emilia Klüglich/Robyn Staehler/Talea Große war im sächsischen Teilnehmerfeld das einzige Trio, welches in der schwierigeren Kategorie A2 an den Start ging. Sie zeigten erstmalig einen geworfenen Salto rückwärts und belegten in der Gesamtwertung aller Damengruppen der WeNa Klasse einen sehr guten 5.Platz.

Das Damenpaar Clara Ruhland/Janina Kresse erreichte in einem starken Teilnehmerfeld von 13 Paaren ebenfalls den 5. Platz in der Nachwuchsklasse.

Nun gilt es, im Training die Schwierigkeiten der Übungen aufzustocken, bevor die Sportler am 15.6.2013 bei der Lipsiade an den Start gehen.

Susi Schmidt

__________________________________________________________________________________________________________________