Gelungener Wettkampf-Auftakt beim Athletik-Pokal in Riesa

Am Samstag, den 23.02. starteten viele unserer Turnerinnen in den ersten Wettkampf des Jahres. Seit den Weihnachtsferien hatten alle fleißig trainiert, um sich für den Athletik-Wettkampf in Riesa vorzubereiten. Wie in jedem Jahr werden bei dieser ersten Leistungsbestimmung athletische Fähigkeiten an zehn verschiedenen Stationen gemessen, die unseren Mädels alles abverlangten. Das Hangeln am Tau, die Schweizer-Handstände auf den Klötzern und die Komplexübung sind erfahrungsgemäß die Stationen, die am meisten Können fordern und bei denen sich demnach die Spreu vom Weizen trennt. Wer hier gut punkten kann, wird also meist auch am Ende ganz vorn landen.

Bei den Jüngsten, der Altersklasse 6, konnte unsere Kim Enghardt die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und wurde mit dem ersten Platz belohnt. Luise Bahrmann gehörte mit ihrem hart umkämpften dritten Platz ebenso zu den Glücklichen auf dem Podest. Es folgten Joelina Hense, Celina Dorn und Prija Kündiger auf den Rängen 7., 8. Und 9.

Auch in der Altersklasse 7 behauptete sich ein Mädchen vom TuG Leipzig: Rosalie Röber wurde Erste, dicht gefolgt von ihrer Trainingskameradin Constance Fiechtner. Auf den Rängen 6, 7 und 8 platzierten sich hier Sherin Kimuanga, Anna Juling und Nicole Hochhalter.

In der mit 21 Turnerinnen besetzten Altersklasse 8 gelang Alina Schlegel der Sprung auf’s Treppchen. Dicht dahinter folgten Vi Anh Duong und Alinas Zwillingsschwester Jessica Schlegel. Den Sieg holte sich Sophia Viertel vom Dresdner Sportclub.

In der Altersklasse 10 hat Chiara Schmidt mit einem 2. Platz bewiesen, dass sie zu den Besten gehört. Fanny Schmidt gelang mit Platz 8 ebenso der Sprung unter die Top-Ten. Es folgten Anne Papsdorf (14.), Lena Vanicek (15.), Anastasia Fitzel (16.), Nicoletta Hense (17.) und Clara Hammer (19.)

Jolina Feige, eine der erfolgreichsten Turnerinnen unseres Vereins, errang wie bereits in den Vorjahren einen hervorragenden ersten Platz und unterstrich damit eindrucksvoll, dass ihre Leistungskurve weiterhin steil nach oben zeigt. Zur Vorbereitung auf den DTB-Kadertest in Kienbaum, der Mitte März ansteht, wünschen wir ihr alles Gute!

Alle anderen Turnerinnen werden sich nun zielstrebig auf ihre Pflichtübungen vorbereiten, die sie am 13. April erstmals beim Zwingerpokal in Dresden präsentieren werden. Auch dafür wünschen wir viel Erfolg!

________________________________________________________________________________________________