Nachruf zum Tod von Klaus Köste

Der überraschende Tod unseres Ehrenmitgliedes Klaus Köste versetzt uns alle in tiefe Trauer, Betroffenheit und Unverständnis. Warum ein so agiler Mensch, voll Lebensfreude sprühend, so

plötzlich von uns gehen muss, hinterlässt uns sprachlos. Unser tiefes Mitgefühl gilt vor allem seiner Familie und seiner lieben Gattin Sabine Köste, die in den schweren Stunden jede denkbare Unterstützung erhalten soll.

Doch neben den vielen Tränen, die das Ableben von Klaus Köste in unsere Augen treibt, soll auch die unendliche Dankbarkeit stehen, diesen Menschen gekannt zu haben. Klaus ist ein Vorbild in jeglicher Hinsicht: Nicht nur die sportlichen Erfolge, die in die deutsche Turngeschichte eingegangen sind, sondern auch seine charakterlichen Stärken, sein unermüdlicher Einsatz, seine Zuverlässigkeit und Liebenswürdigkeit werden über seinen Tod hinweg in unseren Erinnerungen weiterleben.


„Ich weiß, dass ich ein erfülltes, schönes Leben bis hier her habe und dass es auch nicht so schwer sein müsste davon zu lassen“, sagte Klaus Köste im Juli dieses Jahres im Rahmen eines ARD-Interviews. Wir alle wissen, dass er diese Aussage aus tiefstem Herzen traf. Denn er lebte uns allen vor, was es heißt, sich nach einem wahnsinnigen Rückschlag wieder ins Leben zurück zu kämpfen, den Mut nie zu verlieren und doch auch stets für andere da zu sein.

„Totgesagte leben länger“, sagte er 2005, kurz nach seiner Herz-OP, mit einem verschmitzten Grinsen und hatte Recht. Wir hätten dir, lieber Klaus, ein noch viel längeres Leben gewünscht und es tut weh, dich jetzt schon gehen zu lassen. Tief in uns steht die Gewissheit, dass du dein Leben in vollen Zügen genossen, keine Chance ausgelassen hast. Du wirst uns ein ewiges Vorbild bleiben und auch immer ein Teil von uns sein.

Katja Stieler für den Vorstand und alle Mitglieder des Turn- und Gymnastikclubs Leipzig    

Zum Leben von Klaus Köste: www.gymmedia.de

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________