Nadja Schulze verteidigt Deutschen Meister-Titel

Nadja Schulze hat sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im niedersächsischen Buchholz erneut als beste Balkenturnerin ihrer Altersklasse erwiesen und ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. Unaufgeregt und sicher turnte sie ihre Schwierigkeiten auf den Punkt und wurde mit 13,033 Punkten belohnt. Bereits am Vortag hatte die TuG-Turnerin die Bronzemedaille im Mehrkampf mit 49,865 Punkten hinter der Mannheimerin Alina Ehret und Nicole Ster aus Detmold erkämpft.

Im Finale an Barren und Boden erreichte die 14-Jährige den undankbaren 4. Platz. Am Sprung wurde sie wegen eines Sturzes beim Überschlag-Bücksalto Fünfte. „Für mich war es sehr wichtig Leah Grießer (Neureut), als Teilnehmerin der JEM, im Mehrkampf hinter mir gelassen zu haben“, sagte das Turn-Talent nach dem Wettkampf im Hinblick auf ihre knapp verpasste Qualifikation für das europäische Jugendchampionat im April. „Es war wichtig der Nationalmannschafts-Trainerin zu zeigen, dass ich nicht weg vom Fenster bin.“

Nach dem straffen Wettkampfplan der letzten Wochen gönnte sich Nadja Schulze am Montag nur einen trainingsfreien Tag. Bis zu den Sommerferien gilt es im Elementetraining die Schwierigkeitswerte der Übungen weiter nach oben zu schrauben. So soll unter anderem der sogenannte Yurtschenko am Sprungtisch ihr Leistungsvermögen noch stärker unterstreichen. In der Altersklasse 15 erreichte Julia Sophie Wagner nach langer Verletzungspause im Mehrkampf den 9. Platz (47,165) und wurde im Finale am Boden Sechste. Viktoria Bergner kam in der Altersklasse 12 angesichts dreier Stürze nicht über einen 23. Platz hinaus.

Ergebnisse DJM Mehrkampf

Ergebnisse DJM Geräte-Finale

Fotos unserer Mädels bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

___________________________________________________________________________________________________________________________