Sportakrobaten holen Silber bei internationalem Turnier

Das Sportakrobaten-Trio des TuG Leipzig hat am Sonntag bei seinem Debüt auf internationaler Bühne überraschend die Silbermedaille gewonnen. Beim Turnier im polnischen Swidnica mussten Katharina Wegner, Diana Bothe und Sarah Dassow nach drei fehlerfreien Übungen im Finale und 76,179 Punkten nur die Ukraine vorbeiziehen lassen (81,991). Die wiederum ließen in der Aneinanderreihung von Höchstschwierigkeiten früh erkennen, dass sie nicht mehr einzuholen sind. Dritter wurden die Sportakrobaten aus den Niederlanden mit 73,504 Zählern. „Mit dieser Vorstellung hier haben wir uns einen guten Stand vor dem wichtigen Weltcup in Aachen in einer Wochen erarbeitet“, freute sich Trainer Matthias Müller. Weder in der Balance- noch in der Tempo- oder Kombiübung, in der der Hand-Hand-Salto erstmals zum Einsatz kam, erlaubten sich die Leipzigerinnen Wackler, Zeitfehler oder gar unfreiwillige Abgänge. Als vorletzte Starter der letzten Riege galt es bis zuletzt die Spannung hochzuhalten. Vor den Augen der mitgereisten Eltern behielt das Trio jedoch die Nerven und wurde mit hohen Punktzahlen belohnt. „Wir haben uns hier selbst bewiesen, dass wir unser Programm auch unter Wettkampf-Druck sicher absolvieren können und dabei jede Menge Selbstbewusstsein getankt“, erklärte die 23-Jährige Katharina Wegner im Hinblick auf den nächsten sportlichen Höhepunkt am kommenden Wochenende in Aalen.  

Herzlichen Glückwunsch für diesen fantastischen Einstand auf internationaler Bühne!

Wer sich die Übungen unseres Akrobaten-Trios noch einmal nachträglich anschauen möchte, kann das unter folgendem Link tun: 

http://www.livestream.com/acrogymtv

H. CHMIELEWSKI Acro Cup Finals Group VIII  (Kombiübung)

H. CHMIELEWSKI Acro Cup Afternoon Group VIII (Dynamik)

H. CHMIELEWSKI Acro Cup Morning Group VIII (Balance)

____________________________________________________________________________________________________________________________