Maja Kuzmin wird Vize-Deutsche Meisterin mit dem Ball

TuG-Gymnastin Maja Kuzmin machte am Sonntagmittag im Gerätfinale der Deutschen Meisterschaften ihren großen Traum wahr und wurde mit dem Ball Vize-Deutsche Meisterin mit fantastischen 23,699 Punkten. Als Drittplatzierte der Ball-Qualifikation der Junioren-Leistungsklasse 15 durfte sich das Leipziger Talent bereits nach dem Mehrkampf am Samstag berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille machen. Am Finaltag beeindruckte sie schließlich mit jeder Menge Ehrgeiz und Selbstbewusstsein vor heimischem Publikum und wurde vom Kampfgericht entsprechend honoriert. Im Finale mit dem Band erkämpfte Maja überdies den dritten Platz und konnte sich somit stolz mit einer weiteren Medaille schmücken. Mit dem Reifen wurde sie sechste. Dominiert wurden die Geräte-Finals dieser Altersklasse von der Schmidenerin Anastasia Kempf, die ihren gestrigen Mehrkampf-Sieg mit Goldmedaillen mit allen vier Handgeräten krönte.

Im ersten Teil des Gerätfinal-Tages erwiesen sich die Mehrkampf-Siegerinnen der Vortage auch als die Besten mit dem jeweiligen Handgerät. So sicherte sich Karin Smirnov, die am Freitag in der Junioren-Leistungsklasse 13 den Mehrkampf dominierte, mit Reifen, Ball, Keulen und Band den deutschen Meistertitel. Selbst ein Geräteverlust mit den Keulen konnte den Siegeszug der jungen Schmidenerin nicht brechen. In der JLK 14 war es abermals Marlene Kriebel von der TV Dahn, die die Kampfrichter am meisten überzeugte. Einzig im Finale mit den Keulen musste sie die Goldmedaille Krisztina Gröb aus Kiel überlassen. Vor allem mit dem Band glänzte Marlene Kriebel mit einer Übung, bei der ihr im Mehrkampf noch viele Fehler unterliefen. Diesmal kam sie problemlos durch und wurde mit 24,104 Punkten honoriert.

Als die Meisterklasse-Gymnastinnen ihre Geräte-Finals austurnten, hatte im Zuschauerraum niemand einen Zweifel, dass Nationalmannschafts-Mitglied Laura Jung vom TV St. Wendel erneut für Glanzleistungen sorgen würde. Bereits am Vortag hatte die Schmidenerin mit einem Abstand von 15 Punkten auf die Zweitplatzierte die Mehrkampf-Krone erturnt. Mit phänomenalen 28,550 Punkten setzte sie mit ihrer Reifenübung den Höhepunkt des Wettkampftages und die Höchstnote der gesamten Deutschen Meisterschaften. Auch mit Ball, Keulen und dem Reifen versetzte die 16-Jährige das Publikum in Jubelstürme und wurde mit der Goldmedaille geehrt.

Ergebnisliste Geräte-Finale JLK 13

Ergebnisliste Geräte-Finale JLK 14

Ergebnisliste Geräte-Finale JLK 15

Ergebnisliste Geräte-Finale Meisterklasse

_____________________________________________________________________________________________________________