Die JLK 14 kürt ihre Deutsche Meisterin

Am Samstagmorgen knüpften die 14-Jährigen Talente an die fantastischen Leistungen des Vortages an. 17 Gymnastinnen von Kiel bis Nürnberg stellten sich den gestrengen Augen des 10-köpfigen Kampfgerichts. Die Nase vorn hatte am Ende Marlene Kriebel von der TV Dahn aus Rheinland Pfalz mit 83,463 Punkten. Das junge Talent ist im vergangenen Jahr noch 6. geworden und hat inzwischen eine riesige Leistungsentwicklung vollzogen. Im Kampf um die Silbermedaille lieferten sich die beiden Nordlichter Anja Hermann aus Bremen sowie Krisztina Gröb aus Kiel ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Anja Hermann konnte diesen Leistungsvergleich mit 81,105 Punkten für sich entscheiden. Krisztina Gröb folgte ihr auf dem Bronzerang (81,039). Katerina Lushik vom SKC TaBeA Halle wurde 9. des Teilnehmerfeldes.

In der Pause zur Siegerehrung nutzten die Nationalmannschaft-Gymnastinnen aus Schmiden die Gunst der Stunde, um ihre Übungen auf der Fläche zu testen. Jana Berezko-Marggrander, Laura Jung, Anastasia Kempf und Kristina Durbanova wurden gebannt von den Zuschauern beobachtet. EM- und Olympia-Starterin 
Jana Berezko-Marggrander und JEM-Kandidatin Kristina Durbanova gaben leider bereits am Donnerstag bekannt, dass sie angesichts verletzungsbedingter Probleme bei den Deutschen Meisterschaften nicht starten werden. Wettkampf-Leiterin Birgit Guhr bedauerte, dass zwei der leistungsstärksten Gymnastinnen auf ihren Start verzichten müssen: „Wir wünschen sowohl Jana als auch Kristina, dass sie bis zur EM in zwei Wochen wieder fit werden. Heute haben sie unter Wettkampf-Bedingungen die Möglichkeit genutzt jene Elemente ihrer Übungen zu trainieren, die sie ohne Schmerzen bestreiten können. Wir freuen uns sehr, dass sie dennoch nach Leipzig gekommen sind.“

Ergebnisliste Mehrkampf JKL 14

Ergebnisliste JKL 14 Gerätefinal-Qualifikation

____________________________________________________________________________________________________________________________