Nadja Schulze verpasst JEM-Start knapp

Unsere Turn-Hoffnung Nadja Schulze hat ihren Start bei den Junioren-Europameisterschaften im belgischen Brüssel knapp verpasst. Beim zweiten Qualifikationswettkampf im Rahmen des National Team-Cup in Schwäbisch Gmünd wurde die 14-Jährige unter neun Auswahlturnerinnen 6. Gerade einmal ein Zehntel trennten die Sportgymnasiastin vom 5. Platz, der ihr ein Ticket für das europäische Championat gesichert hätte. Auch ein 4. Rang im ersten Qualifikationsdurchgang vor zwei Wochen in Kienbaum konnte Team-Coach Ulla Koch nicht überzeugen, die Leipzigerin zu nominieren.

Ein Zwischenschwung am Barren nach dem Jägersalto und mehrere kleine Fehler verhinderten eine überzeugende Punktzahl jenseits der 50-Punkte-Grenze, wie noch vor 14 Tagen. Auch Trainerin Irina Lukyanova haderte mit den 48,30 Punkten ihres Schützlings. Nadja Schulze muss sich indes mit der Funktion als Ersatzturnerin begnügen und springt ein, sobald sich eine der qualifizierten Mädchen verletzt. Zeit zum Durchatmen bleibt ohnehin nicht, denn mit den Sachsenmeisterschaften, zwei Pokalwettkämpfen und den Deutschen Jugendmeisterschaften ist der Kalender in den kommenden Wochen eng gestrickt.

„Ich war schon ein bisschen aufgeregter, als noch vor zwei Wochen in Kienbaum“, sagte Nadja nach dem Wettkampf. „Dass es nicht für einen Start bei den Junioren-Europameisterschaften für mich geklappt hat, ärgert mich schon sehr, denn ich habe es mir so sehr gewünscht“, zeigte sie sich sichtlich enttäuscht. Dennoch gilt es jetzt den Blick nach vorn zu richten und die nächsten Herausforderungen anzugehen.

Ergebnisliste National Team-Cup 2012

Fotostrecke vom National Team-Cup 2012

_______________________________________________________________________________________________________________