Es geht wieder los: Liga Ost der RSG

Am kommenden Wochenende wollen unsere Gymnastinnen im ersten Wettkampf des Jahres zeigen, dass sie nicht nur den Jahreswechsel gut überstanden haben, sondern hochmotiviert neue Herausforderungen anpacken wollen. Die Vorrunde der Liga Ost findet am Samstag, den 04. Februar in der Turnhalle Leplaystraße statt.

Die Mädchen der Wettkampfklasse werden den Gymnastikteppich ab 13.30 Uhr, jene der Leistungsklasse ab 15.30 Uhr betreten.

Ligawettkämpfe sind deshalb besonders spannend, weil die Leistungen der einzelnen Gymnastinnen zu einem Mannschaftsergebnis zusammengezählt werden. Der Teamgeist steht hier also an erster Stelle. Dabei gilt es, zehn Übungen möglichst perfekt vorzutragen. Jedes der fünf Handgeräte wird also zweimal von unterschiedlichen Gymnastinnen einer Mannschaft geturnt.

Als ausrichtender Verein freut sich der TuG Leipzig auf Teilnehmer aus Sachsen, Berlin, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern. Aus den eigenen Reihen werden Madeleine Krüger, Maja Kuzmin, Satenik Petrosyan, Annika Meyert, Jenny Titov und Daniela Ilich die sächsischen Landesfarben vertreten.

Für die Mädchen geht es vor allem um eine erste Standortbestimmung im noch frischen Jahr. Da die Stabilität der Übungen mit teils neuen Choreografien und Musiktiteln ausgebaut werden muss, ist jede Wettkampferfahrung wichtig. „Wir haben im Training zuletzt schwerpunktmäßig an der Technik und Gestaltung der Übungen gefeilt. Ich wünsche mir, dass die Mädchen das auch auf den Wettkampf übertragen können“, gibt Trainerin Birgit Guhr ihren Schützlingen vom TuG mit auf den Weg.

_______________________________________________________________________________________________