Nikolausturnier sorgt für versöhnlichen Jahresausklang

Zum Ausklang des Wettkampfjahres 2011 reisten unsere Gymnastinnen am 2. Advent anlässlich des Nikolausturniers in die weihnachtlich geschmückte Halle des Chemnitzer PSV. Von insgesamt 67 Gymnastinnen aus sieben sächsischen Vereinen ging der TuG Leipzig mit den meisten Athletinnen an den Start. Dank einer guten Vorbereitung und fleißigen Trainierens konnten unsere Mädchen den Wettkampf erwartungsgemäß dominieren.
In einer sehr anspruchsvollen und spannenden Konkurrenz der Schülerklasse siegte in einem Teilnehmerfeld von 24 Mädchen Annika Meyert vor Madeleine Krüger und Jenny Titov (alle TuG). Bei den Juniorinnen behielt Maja Kuzmin die Oberhand, die mit ihrer Reifen- und Keulenübung begeisterte. Es
folgten Satenik Petrosyan (TuG) und Diana Sywous (CPSV) auf den Podestplätzen. In den Kinderklassen zeigten die meisten Sportlerinnen mit Ausnahme einzelner TuG-Gymnastinnen mitunter große Schwächen im körper- und gerättechnischen Bereich. Nicht zuletzt deshalb müssen die Mädchen hier im folgenden Trainings- und Wettkampfjahr besonders viel ackern. In der Kinderklasse 8, die eine Übung ohne Handgerät turnten, siegte Arina Delyagina vor Alexandra Beifuß. Die KKL 10 gewann Eva Zaslawska mit zwei selbstbewusst geturnten Übungen vor Eva Selle und Melinda Friedrich.

Am Ende eines anstrengenden und schönen Wettkampftages freuten sich alle Gymnastinnen über ihre Urkunden und die wohlverdienten „Nikolausturnier-Lebkuchenherzen“.

_____________________________________________________________________________________________________________________________