Sportakrobaten trafen sich zur Bestenermittlung

Als Einzelkämpfer stellten sich Isa-Lia Zeh und Joel Fahr am Podest der Konkurrenz. Isa-Lias Übung konnte die Kampfrichter leider nicht überzeugen. Durch viele kleine Fehler und Nachlässigkeiten erhielt sie nur 21,867 Punkte und erreichte den 13. Platz. Joel hingegen konnte seine Trainingsleistung im Wettkampf sogar noch verbessern: Nach einer eindrucksvollen Übung durfte er sich stolz die Silbermedaille umhängen lassen. Mit 23,633 Punkten lag er zudem lediglich 0,1 Punkte hinter dem Erstplatzierten aus Bautzen.

Die Trainer des TuG waren mit den gezeigten Leistungen ihre Schützlinge zufrieden. Ziel ist es jetzt, die noch vorhandenen Defizite gegenüber anderen Teilnehmern im Training zu beheben. Bei den kommenden Wettkämpfen sollen dann noch ein paar Punkte mehr hinzukommen.

Herzlichen Glückwunsch allen TuG-Akrobaten für die tollen gezeigten Leistungen!