Turnerinnen beim Zwingerpokal in Dresden

Der Zwingerpokal am vergangenen Wochenende in Dresden diente den Turnerinnen des TuG Leipzig als erste Standortbestimmung in diesem Wettkampfjahr.

Über ihren ersten Platz in der Altersklasse 8 freute sich besonders Jolina Feige, die bisher meist mit dem undankbaren 4. Platz vorliebnehmen musste. In Dresden konnte sie nun endlich ihre Trainingsleistung abrufen und gewann mit einer überzeugenden Balkenleistung vor der sonstigen Konkurrenz. Tabea Peltri und Leya Fiedler wurden in der selben Altersklasse 12. und 13. und Tessa Kalch erkämpfte sich in ihrem ersten größeren Wettkampf den 19. Platz.

In der Altersklasse 9 konnte sich Johanna Vogler nach einer längeren Krankheitsphase mit einer tollen Bodenübung über einen fünften Platz freuen. Anika Winkler, Vivian Krabbes und Maria Schwuchow wurden 9., 10. und 13.

Auch Julia-Sophie Wagner, Silja Schmidt und Louisa-Marie Knapp nutzten die guten Wettkampfbedingungen, um ihre Übungen im Vorfeld des ersten Bundesliga-Wettkampfes in zwei Wochen in Großburgwedel zu testen. Noch nicht alles verlief nach Plan, so dass es bis zum Bundesligadebüt noch einige Unstabilitäten auszumerzen gilt. Silja Schmidt errang in der Altersklasse 13 die Bronzemedaille und auch Julia-Sophie Wagner schaffte in der Altersklasse 14 als Dritte den Sprung auf’s Podest. Louisa-Marie Knapp ließ vor allem am Stufenbarren bei ihrer schwierigen Übung noch einige Defizite erkennen und wurde Zweite in der Altersklasse 15. Die Unstabilitäten sollen durch stetiges Training aber bis zu den nächsten Wettkämpfen abgebaut werden.

Wir gratulieren den Turnerinnen ganz herzlich zu ihren guten Leistungen!

____________________________________________________________________