Internationaler TuG Pokal

 

Erfolg für Leipziger Turnerinnen beim 13. internationalen TuG-Pokal

von Erik Hammer

 

 

Die Generalprobe hat schon (fast) geklappt – wie es eben bei Generalproben so sein sollte. Nadja Schulze gewann die Einzelwertung und dominierte gemeinsam mit Julia Sophie Wagner (2.) die Mannschaftswertung. Ein großer Erfolg und Ansporn für den Wettkampf in Heidenheim – zumal Pia Wöckener vom SV Halle auf dem 3. Platz landete. Bei den Juniorinnen unter den Turnerinnen gewann Sofia Cherepakha aus der Ukraine vor Maria Sonntag aus Dresden den begehrten Pokal.

Die Mädchen aus Polen und der Ukraine dominierten das Geschehen auf der Gymnastikmatte. Siegreich in ihren Altersklassen waren Zuzanna Peszkowska und Anna Czarniecka, beide aus dem Verein Gdansk II, welcher damit auch die Mannschaftswertung für sich entschied. Jenny Titov und Victoria Friedrich aus unserem Verein konnten mit ihrem 4. bzw. 6. Platz in der Mannschaftswertung noch die Mannschaft aus Österreich hinter sich lassen.

Der SC Riesa hielt im Wettstreit der Sportakrobaten alle Mitstreiter auf Distanz. Die Siegerinnen waren Diana Dierich und Yasmin Sroka, die Sieger hießen Franz Krämer und Michail Kraft. Unsere deutschen Meisterinnen zeigten einen starken Auftritt, verloren mit einem kleinen Wackler aber wichtige Punkte. Mit dem dritten Platz beendeten sie eine hervorragende Saison.

 

Beitrag zum 13. internationalen TuG Pokal bei „Sport im Osten“

Ergebnisliste Sportakrobatik

Ergebnisliste Turnen

Ergebnisliste Rhythmische Sportgymnastik

 

Wir danken den vielen fleißigen Helfern und Helferinnen für ihr großartiges Engagement, der Firma DENTAL-Kosmetik GmbH & Co. KG für die schönen Teilnehmergeschenke, dem Jack Wolfskin Store Leipzig für die Geschenke für die Platzierten und der Stadt Leipzig für ihre großzügige Unterstützung, ohne die die Durchführung dieser hochkarätigen Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.